FAHRPLANWECHSEL ZUM 01.01.2021 | Neuer Fahrplan bringt zahlreiche Anpassungen mit sich

DIE ANPASSUNGEN IM DETAIL:


  • Die zum Fahrplanwechsel 2018 aufgenommenen zusätzlichen nächtlichen Z-Fahrten auf den Linien C, D, E, F, G und N4 werden aufgrund fehlender Nachfrage nicht mehr angeboten.
  • Einige Fahrten der Linie G werden am Wochenende ebenfalls aufgrund fehlender Nachfrage nicht mehr angeboten. Am Samstag bieten wir neu vier Fahrtenpaare (11:05/11:25, 12:05/12:25, 15:05/15:36, 18:05/18:36) und am Sonntag drei Fahrtenpaare (12:05/12:25, 15:05/15:25, 18:05/18:36) an.
  • Alle bestehenden Anschlussbeziehungen werden weiterhin berücksichtigt. Auch die Übergangszeiten am Bahnhof bleiben unverändert, da sich die Ankunfts- und Abfahrtszeiten des RE1 in Brandenburg nicht wesentlich ändern.
  • Aufgrund der Sperrung der Brücke am Altstadt Bahnhof wird die Linie 2 weiterhin als Buslinie betrieben. Es gibt 2 Varianten der Linienführung:
    • Täglich von der Quenzbrücke über Dreifertstraße und August-Sonntag-Straße zur Fontanestraße mit Übergangsmöglichkeiten von und zu den Linien 1, 6, B, C, H und W und wieder zurück zur Quenzbrücke.
    • Montags bis freitags von der Quenzbrücke als Expressbus über den Klingenberg direkt zum Hauptbahnhof und wieder zurück zur Quenzbrücke.
  • Sonn- und Feiertags vekehrt anstelle der Linie 12 die Linie 1.

Folgende Haltestellen werden umbenannt:


  • „Wust, Brandenburger Straße“ → „Wust, Festplatz“
  • „Wust, Wuster Str.“ → „Wust, Heininge“
  • „Wust, Hauptstraße“ → „Wust, Ortsmitte“
  • „Wust, Kirchstraße“ → „Wust, An der B1“
  • „HELIOS-Klinik Hohenstücken“ → „Rehaklinik Hohenstücken“
  • „Buhnenhaus“ (nur der Haltepunkt in Richtung Buhnenhaus Endstelle) → „Libellenweg“

 

Infos

Website durchsuchen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden.