Update | Zwangspause der Neuendorfer Fähre...

Update: 08.05.2019

Die Neuendorfer Fähre bringt wieder Autos und Fußgänger über das Wasser - der Fährbetrieb wurde nach den notwendigen Reparaturen heute wieder aufgenommen, das meldet BDL-Chef Holger Ulbricht.


Nachricht vom: 24.04.2019

...Die Neuendorfer Fähre muss wegen einer Havarie zwangspausieren. Der Vorfall ereignete sich gestern bei stürmischem Ostwind. "Wir hatten den ganzen Tag nur Fußgänger und Radfahrer übergesetzt, Autos haben wir bewusst nicht an Bord genommen", sagt Holger Ulbrich von der betreibenden BDL GmbH. Dennoch verfehlte die Fähre bei der Überfahrt nach Neuendorf die Auffahrt und blieb auf einer Landzunge stecken - dadurch spannte sich das Führungsseil der Fähre stramm über beide Ufer - der Schiffsverkehr wurde gestoppt. An beiden Uferseiten postierten sich Helfer und gaben die entsprechenden Notzeichen. Fast alle Schiffe und Boote, so z.B. die Havelfee, stoppten - lediglich ein Charterboot setzte die Fahrt fort. Ergebnis: Das Gefährt blieb am Führungsseil hängen, spannte es weiter und riss es auf der Neuendorfer Seite aus der Halterung. Dabei haben sich auch die massiven Fundamentblöcke um einige Zentimeter bewegt. "Wir haben Kontakt zu einem Experten aufgenommen, der den Schaden zeitnah begutachten wird. Danach können wir mit einer bereits angefragten Tiefbaufirma die Reparatur starten", sagt Holger Ulbricht.

 

Wann die Neuendorfer Fähre wieder betriebsbereit sein wird, das ist noch offen.

 

Der verursachende Bootsführer bemerkte sein Fehlverhalten übrigens schnell - er konnte aufgrund des Sturms nicht vor Ort anlegen, ließ die Helfer an der Fähre aber wissen wohin er fährt. Dort befragte ihn schließlich die Polizei zum Fall. Die Beamten rückten zum Einsatzort übrigens per PKW an - ihr Boot steht gerade wegen einem Defekt still.

 

Ihre VBBr!

 

Quelle: https://meetingpoint-brandenburg.de/

 

Infos

  • Update | Zwangspause der Neuendorfer Fähre...

    Update: 08.05.2019 Die Neuendorfer Fähre bringt wieder Autos und Fußgänger über das Wasser - der Fährbetrieb wurde nach den notwendigen Reparaturen heute wieder aufgenommen, das meldet BDL-Chef Holger Ulbricht.
    weiterlesen
  • Straßensperrung | Neuendorfer Straße

    Wegen Kabelquerung in offener Bauweise ist die Neuendorfer Straße zwischen Ferdinand-Lassalle-Straße und Otto-Sidow-Straße / Zanderstraße ab Montag, den 13.05.2019 für ca. 4 Wochen voll gesperrt. Omnibusse im Linienverkehr dürfen den gesperrten Bereich passieren.
    weiterlesen
  • Stellenausschreibung | Elektroniker

    Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 160 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einer zukunftsorientierten Personalstrategie. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht für uns ebenso im Fokus
    weiterlesen
  • Stellenausschreibung | KFZ-Mechatroniker/in

    Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 160 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einer zukunftsorientierten Personalstrategie. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht für uns ebenso im Fokus
    weiterlesen
  • Auszubildender Berufskraftfahrer (m/w)

    Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 160 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher.
    weiterlesen
  • Stellenausschreibung | Omnibusfahrer/in

    Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 160 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einer zukunftsorientierten Personalstrategie. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht für uns ebenso im Fokus
    weiterlesen
  • Stellenausschreibung | Mitarbeiter Verkehrstechnologie

    Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 160 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit einer zukunftsorientierten Personalstrategie. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht für uns ebenso im Fokus
    weiterlesen
  • VBBr-RSS (Web-Feed)

    Mit RSS der VBBr kommen die aktuellen News zum Verkehr im ÖPNV der Stadt Brandenburg an der Havel direkt zu Ihnen auf den Rechner.
    weiterlesen
  • VBB-Freizeit-Ticket

    Schaff dir mehr Freiheit in deiner #vreizeit! Das VBB-Freizeit-Ticket ist das ideale Monatskarten-Zusatzticket für alle Schüler und Auszubildenden in Berlin und Brandenburg. Für alle Schüler/innen und Auszubildenden gibt es das verbundweite VBB-Freizeit-Ticket zum Preis von monatlich 15,00 Euro. Damit können vorhandene Monatskarten, Jahreskarten, Jahresabos und Schüler-Fahrausweise, monatlich, auf das VBB-Gesamtnetz
    weiterlesen

Website durchsuchen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Hinweise zur Verwendung von Cookies. akzeptieren