VBBr | Busse und Straßenbahnen fahren weiter wie bisher

Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH behält trotz der aktuellen Situation den aktuellen Fahrplan bis auf Weiteres aufrecht.

Bei Änderungen zum Fahrplan werden Sie umgehend auf der Internetseite der VBBr (www.vbbr.de) informiert.

Maßnahmen zum Schutz der Fahrgäste und des Fahrpersonals der VBBr:

  • Seit dem 18.03.2020 wird die erste Tür bei allen Omnibussen nicht mehr geöffnet. Dies ist entsprechend mit Hinweisschildern ausgestattet. Der Fahrerarbeitsplatz und der Türbereich beim Bus ist durch Absperrband vom Fahrgastraum abgetrennt. Der erste Fahrscheinautomat ist weiterhin nutzbar.
  • In allen Straßenbahnen wird an jeder Haltestelle eine Zwangsöffnung aller Türen für den Fahrgastwechsel zur Belüftung des Innenraumes vorgenommen.

 

Infos

Website durchsuchen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen unseren Dienst bestmöglich bereitzustellen. Mit der Verwendung unseres Online-Angebots erklären Sie sich damit einverstanden.